Montag, 28. September 2015

Frau Frechdachs oder „Das ist ein Befehl“

Nachfolgend ein kurzes WhatsApp Protokoll der vergangenen Woche, wobei wohl unschwer zu erkennen ist was Frau Frechdachs und was ICH geschrieben hab.

FF: „Mal schauen, ich hab ja auch noch das Date mit R. offen“
FF: „OK wir treffen uns am Sonntag bei mir“
I: „Äähhh ‚Wir treffen uns Sonntag…‘ R. und Du oder ist das eine Einladung
FF: „Das ist ein Befehl!“

Samstag, 18. Juli 2015

Frau Frechdachs und das grüne Dreieck

Heute werde ich es endlich wieder sehen, das grüne Dreieck, liebe Frau Frechdachs. Wobei es nicht dieses Dreieck ist was ich begehre!

Donnerstag, 9. April 2015

Frühling...

Es wird Frühling!! 
Sonne und Wärme versetzen mich jährlich in eine Stimmung ... 

Und dann heute. Büro, T-Shirt, Titten, Sonne...



Ich bin doch auch nur ein Mann!!

Nachfolgend ein Auszug aus meinem heutigen WhatsApp Dialog mit Frau Frechdachs.

Donnerstag, 18. Dezember 2014

Frau Frechdachs - Advent, Advent ...

Das Wochenende vor dem ersten Advent war für uns, unsere Lust, unser Leben und Lieben.
Frau Frechdachs und ich hatten es nach langen (viel zu langen) Wochen endlich geschafft. 
Leuchtend braune Augen blickten mich an, ein Kuss, ein Lächeln

„Ich komme gleich.“

Dann sitzt sie neben mir, eine kurze Fahrt, dann haben wir unsere kleine Höhle bezogen. Draußen kalt, ungemütlich, drinnen gemütlich, zärtlich küssend. Hüllen fallen…

Montag, 3. November 2014

Frau Frechdachs - ein Wochenende im Oktober

Ein Nachmittag, ein Abend mit Autofahren, Essen, Musical… 

Meine Freundin, Frau Frechdachs und ich erleben uns endlich wieder ein mal persönlich, direkt und nicht über Distanzen und Bits und Bytes.

Ihre braunen, strahlenden Augen nehmen mich gefangen als sie ihre Haustür öffnet, ihr Lachen, ihr Humor – Frau Frechdachs und ich hatten ein Wochenende, zu kurz und doch so sinnlich.

Montag, 22. September 2014

We want to penetrate your mind

Frau Zwiespalt hat vor fast genau drei Monaten diese Frage gestellt.

Ich hatte Lust dazu, ein eigenes neues Projekt schon fast über Bord geworfen und so kam es wie es kommen muss:

Der Dompteur ist online – Geschichten, Fantasien, Realitäten die hier zusammen kommen. Frau Zwiespalt und ich erzählen von dem Sex der uns heiß macht, der in unserer Fantasie schlummert und sich immer wieder mal den Weg in die Realität sucht.

Es geht um Sex und nur darum – der Unterschied zu Volllust? In Volllust setze ich mich mit Geschehenem auseinander und schreibe über ganz konkrete Wünsche mit realen Personen…

We want to penetrate your mind


Sonntag, 7. September 2014

Ylva - ich will

Ich träume davon wie Du zur Tür hereinkommst. Du siehst aufregend aus. Noch stärker als sonst begehre ich Dich und will Dich. Ich liebe es Dich zu erobern, jedes Mal neu. Ich liebe wie Du Dich dann in Deine Lust ergibst und Dich von mir beherrschen lässt.

Donnerstag, 4. September 2014

Ylva, die Wölfin

Wir genießen die Hitze unserer Körper, kommen langsam zu Atem. Vor wenigen Augenblicken haben wir unsere Leidenschaft noch ungehemmt ausgelebt, jetzt ist Zeit ein wunderbares Erlebnis zu verarbeiten.

Montag, 4. August 2014

Frau Frechdachs - Juli 2014

Alleine im Auto, die Rückfahrt ins Hotelzimmer gibt mir ein wenig Gelegenheit das Geschehene Revue passieren zu lassen. Ein lauer Sommerabend führte mich mit Frau Frechdachs auf diese Treppe. „Sie ist es, umarmt mich, küsst mich – Vertrauen auch im wirklichen Leben.“ Damit endet der erste Teil des Abends.

Mittwoch, 9. Juli 2014

Enya - Juni 2014

Enyas Augen sind geschlossen. Ruhig und gleichmäßig geht ihr Atem. Ein sanftes, zufriedenes Lächeln umspielt ihre Mundwinkel. Sie liegt auf der Seite und alles an ihr signalisiert wie wohl sie sich fühlt.

Ich betrachte sie, spüre ihre Wärme, rieche ihren Duft, kann dieses leise, wohlige Seufzen hören. Mit der einen Hand stütze ich meinen Kopf um sie besser sehen zu können, mit der Anderen streichle ich den Körper dieser Frau neben mir, Enyas Körper, und träume von dem was wir an diesem Nachmittag erlebt haben.